#horsesanddreams

Der südliche Landkreis Osnabrücks erlebt im Moment ein Event nach dem anderen. Erst die Eröffnung der Landesgartenschau in Bad Iburg und heute der Start von Horses and Dreams in Hagen.

Am Fuße des Borgbergs erwartet die Besucher bis Sonntag nicht nur Spitzensport, sondern auch der Auftakt der DKB Riders Tour. Viele namenhafte Reiter/innen zieht es jedes Jahr nach Hagen, weil man hier ein sportliches Highlight geschaffen hat. Das diesjährige Gastland „Jordanien“ hat den Flair von 1000 und einer Nacht im Gepäck. An allen Tagen wird dieser Flair zu spüren sein, vor allem bei dem Showact am Samstag.

Zum Verweilen lädt in diesem Jahr das „Jordan Village“ und die Shoppingmeile ein. Für die Kids gibt es in diesem Jahr sogar Kamelreiten im „Kids Village“.

Traditionell wird Horses and Dreams mit dem ökumenischen Gottesdienst und dem Wassergießen in den Brunnen der Nationen eröffnet. Sehr viele Besucher hat es dazu wieder auf den Hof Kasselmann geführt um dem ökumenischen Gottesdienst beizuwohnen.

Sportlich ging es heute aber auch zur Sache. In der CDI*1 Dressurprüfung konnte sich Hubertus Schmidt durchsetzen und die Prüfung für sich entscheiden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: