#had2018

Die Mischung macht es! Vom kühl nassen Wetter bis hin zu einer Ausnahme Sportlerin, alles dabei am zweiten Tag von Horses and Dreams meets Jordan.

Fünf Wochen ist es her, da ging Kristina Bröring Sprehe mit Desperados FRH erstmals, nach einer Pause, in Dortmund beim Signal Iduna Cup, an den Start. Ein Comeback nach Maß gelang ihr mit dem Sieg in Dortmund. Alle Augen blickten also gestern nach Hagen, wo sie mit Desperados FRH wieder startete. Die Konkurrenz war gut vorbereitet und ebenfalls gut im Viereck unterwegs, doch Kristina Bröring Sprehe auf Desperados FRH lieferte das beste Ergebnis ab und konnte sich auch in Hagen über den Sieg freuen.

Nicht so erfreulich war des Wetter am gestrigen Donnerstag. Nicht nur das es nass und kühl war, es hielt auch viele davon ab einen Gang über die Shoppingmeile zu machen. Als Entschädigung gab es aber Reitsport der Spitzenklasse am Fuße des Borgbergs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: